WordPress: RSS-Feed mit Verzögerung senden

WordPress: RSS-Feed mit Verzögerung senden

Manchmal denkt man, man wäre fertig mit seinem Artikel und dann fehlt doch noch was. Huch?! Der Artikel hat ja gar kein Vorschaubild! Zum Glück ging der Artikel noch nicht in die Feedreader der Abonnenten. Und gerne fällt mir nach 5 Minuten noch etwas ein – z.B. die Quellenangabe. Dank dieses kurzen Schnipsels wird der RSS-Feed eine bestimmte Zeit später versendet. 15 Minuten klingt zwar viel, ist es aber eigentlich gar nicht, denn wenn sich gerade durch ein Telefonat ablenken lässt, kommen einen 15 Minuten gerade recht. ;)

Hier das Snippet für die functions.php des eigenen Themes:

// Verzögere RSS-Feed
function publish_later_on_feed($where) {
	global $wpdb;
 
	if ( is_feed() ) {
		// timestamp in WP-format
		$now = gmdate('Y-m-d H:i:s');
 
		// value for wait; + device
		$wait = '15'; // integer
 
		// http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/date-and-time-functions.html#function_timestampdiff
		$device = 'MINUTE'; //MINUTE, HOUR, DAY, WEEK, MONTH, YEAR
 
		// add SQL-sytax to default $where
		$where .= " AND TIMESTAMPDIFF($device, $wpdb->posts.post_date_gmt, '$now') > $wait ";
	}
	return $where;
}
add_filter('posts_where', 'publish_later_on_feed');

Darüber gestoßen bin ich bei WPengineer.com – einer tollen Inspirations- und Informationsquelle rund um WordPress. :)

Ähnliche Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Über Benjamin Strilziw

Benjamin Strilziw ist der internerz und schreibt über Fotografie, Webentwicklung und das Web im Jahre 2011. Folge ihm auf Twitter oder Facebook.

01. Mai 2011 von Benjamin Strilziw
Kategorien: Web, WordPress | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Danke für den Tipp. Das Problem hatte ich auch schon häufiger und dann ist man sich nicht sicher, ob man die Änderung noch vornehmen soll oder ob es lässt. So hat man noch ein wenig Bedenkzeit. ;)

    Gruß Matthias

Schreibe einen Kommentar