I can’t believe it’s not a category!

Wie unhöflich…

Wie unhöflich…

…ich habe mich ja gar nicht vorgestellt. Und unpersönlich ist es auch noch obendrein!

Dem habe ich aber Abhilfe geschaffen und jetzt eine “Über mich“-Seite erstellt. Und wo ich schon dabei war, auch noch gleich eine Kontakt & Impressum-Seite angelegt.

Damit der Artikel nicht so leer bleibt, hier noch ein wahlloses Youtube-Video meiner letzten Favoriten…

05. Juli 2011 von Benjamin Strilziw
Kategorien: I can't believe it's not a category! | Schreibe einen Kommentar

Heimlich, still, leise – internerz.de Relaunch

Kaum zu glauben, aber es ist doch schon wieder ein halbes Jahr her, seitdem ich meinen Blog geschlossen habe. Es folgten viele Experimente mit WordPress. 3 Themes wurden mehr oder weniger nahezu komplett eingerichtet. Mal sollte es schlicht mit vielen weißen Flächen sein, dann doch eher klassisch mit 2 Spalten. Komplett eigene Layouts wurden aus einem destruktiven Perfektionstrieb wieder eingestampft.

Und was bleibt? Der Erfahrungsgewinn und das Ari Theme von Ellen Bauer – beziehungsweise was davon übrig geblieben ist. Minimalistisch sollte es sein, so wirklich einschränken konnte ich mich aber nicht wirklich und das Ganze wurde durch Plugins erweitert. Die Grundfunktionalität bleibt aber erhalten: responsive Layout, welches sich je nach Bildschirmgröße anpasst und ist damit auch für Smartphones und Tablets optimiert.

Es sind auch noch ein paar Baustellen offen, aber die Grundfunktionen laufen, jetzt kann ich wieder Content schaffen.

Und was wird man hier in Zukunft lesen können? Ein paar alte Artikel haben es wieder in den Blog geschafft und wurden als solche gekennzeichnet. In Zukunft werden hier Artikel über Fotografie, Zeitraffer, Webentwicklung und alles was grob damit zu tun hat erscheinen.

Also dann, stay tuned, zieht euch RSS-Feed und kommentiert fleissig.

25. März 2011 von Benjamin Strilziw
Kategorien: I can't believe it's not a category! | Schreibe einen Kommentar

Hafengeburtstag in Hamburg – Queen Mary 2

Hafengeburtstag in Hamburg – Queen Mary 2

Es war soweit: der Hamburger Hafen wurde 821. Doch so spannend sind Geburtstage meistens nicht. Man trifft Leute, die man sonst nicht getroffen hätte und das nicht grundlos. Und es gibt auch die ein oder anderen Highlights.

So war es auch beim Hafengeburtstag, wo ich ganz spontan hingegangen bin. Ohne Geschenk. Der Hafen möge mir verzeihen. Dort traf ich dann auch auf gefühlte 2 Millionen Menschen, die sich entlang des Hafens drängelten. Die Kamera auf dem Rücken hatte ich große Angst, dass man sie mir dort entreißt, denn der Abstand zu allen Seiten betrug gerade mal 2cm. Meistens jedoch weniger. :(

Mein Highlight war die Queen Mary 2. Ein ganz schön großer Pott, der da stand. Hier mal meine Impression, die man so wohl weniger findet – wer will denn schon das Schiff mit all den Unrat im Vordergrund sehen?
weiterlesen …

11. Mai 2010 von Benjamin Strilziw
Kategorien: Fotografie, Hamburg | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Verschneit im Stadtpark

Verschneit im Stadtpark

Spontan lud mich ein Kumpel zur Fotosession im und um den Hamburger Stadtpark ein. Und erwartete herrlicher Sonnenschein und frischer Schnee, der so sich von seiner besten Seite zeigte. Nach 3 Stunden, einem Schneeengel, der mir einiges an Schnee in die Hose brachte und einer Tüte Pommes waren meine Akkus leer, die vollen Ersatz-Akkus waren wie von Geisterhand leer gesaugt, so dass wir mit knapp 300 Fotos unsere Tour abbrachen. Kaum hatte sich meine alte Knipse wieder etwas aufgewärmt, war mein Akku auch wieder voll. Ärgerlich. ;)

Weitere, größtenteils unbearbeitete Ergebnisse findest du hier…

31. Januar 2010 von Benjamin Strilziw
Kategorien: Fotografie, Hamburg | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

WinAmp und die Multimediatasten

Ach schön, gestern noch schimpfe ich über WinAmp, Windows 7 und die Multimediatasten meiner Sidewinder x6, da gehe ich in die WinAmp Optionen… wenn schon meine Multimediatasten nicht funktionieren, dann will ich doch wenigstens eine andere Tastenkombination belegen, um bequem durch Lieder skippen zu können.

Doch was ist das?

“Aktiviere Unterstützung für Multimediatasten (diese können unten angepasst werden, sendet WM_APPCOMMAND Nachrichten – siehe MSDN)”

WinAmp Multimedia-Tasten - Unterstützung für Windows 7

WinAmp Multimedia-Tasten - Unterstützung für Windows 7

Ahja. Theoretisch steht da, so verstehe ich es jedenfalls, dass man in den darunter stehenden Tastaturbelegungen WM_APPCOMMANDs – z.B. durch Drücken beim Einstellen der Kombination, damit dort statt STRG + UMSCHALT + F  sowas wie WM_APPCOMMAND_S1 (Makrotaste) oder halt WP_APPCOMMAND_PLAY steht – eintragen kann.

In der Praxis funktioniert das aber nicht so. ;-)

Egal wie es funktioniert, es funktioniert jetzt. Sogar besser als unter XP, denn dort konnte man nur einmal Pausieren, danach war die Taste quasi unbelegt und man musste wieder in das Programm rein.

Eine Kleinigkeit, die einen sehr erfreuen kann. Durchaus. :)

28. November 2009 von Benjamin Strilziw
Kategorien: I can't believe it's not a category!, Programme, Windows 7 | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Im Zug der Trägheit

Da sitze ich nun wieder im Zug Trägheit oder… Langsamkeit. Es ist laut, es schaukelt, es stinkt nach… ich habe es mir eigentlich noch nie wirklich ausgemalt, WAS das alles sein könnte. Ich sage mir immer, es ist die Heizung. Zugegebenermaßen riecht es im Winter noch unangenehmer als im Sommer. Wenn die Heizung an ist, steigt warme Luft an den Außenwänden des Zuges (keine Abteile oder Waggons, ein Zug, vorne steuerbar, hinten steuerbar) hoch, die nach vertrockneten, geschmolzenen, wieder vertrockneten und wieder geschmolzenen Kaugummis riecht. Da der Zug vermutlich schon 20 Jahre alt ist, sind die Geruchsprobleme vermutlich bald so alt wie ich.

Hier ist es so laut, wenn man die komplette Strecke von Lüneburg nach Dannenberg bzw. umgekehrt fährt, man nach dieser Tortour brummende Kopfschmerzen hat. Dass es auch noch so schaukelt ist auch nicht gerade vorteilhaft.

Im Sommer herrscht im Zug ein stetiger, heißer Luftzug, der die Füße zum Schmelzen bringt. Diesen Sommer bin ich zum Glück nur an Tagen gefahren, wo es einigermaßen erträglich war. Wobei die künstliche Hitze im Winter auch nicht gerade angenehm ist.
weiterlesen …

28. Oktober 2009 von Benjamin Strilziw
Kategorien: I can't believe it's not a category! | 1 Kommentar

Vergesslichkeit

Herrlich, einfach nur herrlich. Dieses Gefühl… man sitzt im Zug, überlegt, was man die nächste Tage so machen wird, ob man alles mit hat. Ja klar, die 2 externen Festplatten, die ein zusätzlichen Gewicht von ca. 2 kg ergeben, welches ich auf dem Rücken mitschleppen muss, habe ich natürlich mit. Genauso natürlich habe ich aber die Kabellage vergessen. Ohne Strom laufen die Platten nicht. Und ohne USB-Kabel komme ich genauso wenig an die Datan ran.

Herrlich. Diese Vergesslichkeit.

Und jetzt, wo ich weiter nachdenke, habe ich zwar noch das Installationspaket für den WAMP-Server heruntergeladen, aber die Aufzeichnungen und das Konzept für mein nächstes Projekt habe ich natürlich vergessen.

Herrlich.

Gerade wollte ich dann die 4. Staffel von Battlestar Galactica anschauen. Den Pappschuber mit den DVDs habe ich ja mitgenommen, das weiß ich. Also aufgemacht… und was habe ich vergessen? DVD 3, denn die liegt noch im DVD-Player.

Herrlich. Diese Vergesslichkeit.

26. Oktober 2009 von Benjamin Strilziw
Kategorien: I can't believe it's not a category! | Schreibe einen Kommentar